Säuglingsberatung, Entwicklungsförderung und Begleitung für Eltern und Babys

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt ihres Kindes!

Neben viel Freude und über ihr Baby, haben Eltern auch immer viele Fragen, Sorgen und ein großes Bedürfnis danach sich auszutauschen. Was erwartet Sie in unserem WilGro Point? Mit fast 20 jähriger Erfahrung im Bereich der Entwicklungsförderung möchten wir ihnen als Eltern jetzt eine unverbindliche und individuelle Beratung anbieten. Möchten sie Ideen zur sinnvollen Förderung ihres Kindes oder haben sie ganz spezielle Fragen zur motorischen Entwicklung?

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und vereinbaren Sie einen Termin!

Mehr über Säuglinsberatung

Wann ist eine WilGro Entwicklungsförderung/-beratung empfehlenswert?

Säuglingsberatung von WilGro
  • bei Fragen rund um die motorische Entwicklung Ihres Babys
  •  für Neugeborene nach einer Kaiserschnittentbindung
  •  für Neugeborene nach einer Frühgeburt oder bei Mehrlingsgeburten
  •  für Neugeborene mit einer Säuglingsasymmetrie (KISS-Syndrom, Kopfasymmetrie, Schreibabys, Entbindung
    mit Saugglocke)
  •  für Babys, die die Bauchlage verweigern
  •  für Babys, die Schwierigkeiten beim Kopf anheben und halten haben
  •  für Babys mit Saug- und Schluckproblemen
  •  für Babys die eine „Lieblingsseite“ haben, d.h. z.B. nur auf einer Seite gefüttert oder liegen wollen

Auf dem Bauch wird gelernt,
auf dem Rücken wird geschaut!

Warum ist in dieser Situation eine Entwicklungsförderung so wichtig?

Die Schwierigkeiten in der Bauchlage, Kopfhalteprobleme oder die Asymmetrie schränken Ihr Baby massiv in seiner Bewegungs- und Wahrnehmungsentwicklung und der Integration der frühkindlichen Reflexe ein! 

Je eher Sie Ihr Baby in so einer Situation in seiner Entwicklung fördern und unterstützen desto besser. Denn: Zu keinem Zeitpunkt in unserem Leben lernen wir Menschen so viel, wie im 1. Lebensjahr! Das Spielen auf dem Bauch bildet die Grundlage für die gesamte Entwicklung Ihres Kindes und bildet die Grundlage für alle Lern- und Schulfähigkeiten.

Warum ist in dieser Situation eine Entwicklungsförderung so wichtig?

Was passiert, wenn Entwicklungsschritte übersprungen, frühkindliche Reflexe nicht integriert werden?

Hat ein Baby bereits hier Schwierigkeiten, oder überspringt es gar ganze Entwicklungsschritte (z.B. das Krabbeln), kommt es später häufig zu Problemen:

  • in der Grob- und Feinmotorik (Bewegungsabläufe,
    Koordination)
  • bei der Nahrungsaufnahme, beim Sprechen lernen
  • die Kinder haben große Mühe sich alleine
    anzuziehen
  • sie lernen erst spät Fahrrad fahren oder
    schwimmen
  • können keinen Blickkontakt aufnehmen oder ihn nicht halten
  • sind in Gruppensituationen (Krabbelgruppe, KITA, Kindergarten etc.) schnell überfordert
  •  sie haben Schwierigkeiten beim Lesen und
    Schreiben lernen
  •  können den Stift nicht richtig halten
  •  sie sind unruhig, können nicht ohne Gezappel am Tisch sitzen
  •  haben große Mühe die Hausaufgaben
    zu bewältigen
Was passiert, wenn Entwicklungsschritte übersprungen, frühkindliche Reflexe nicht integriert werden?

Ab wann ist eine Entwicklungsförderung sinnvoll?

Ab der 8. Lebenswoche. Hier beginnt die 1. Streckentwicklungsphase. Ab jetzt fängt ein Baby aktiv mit der Aufrichtungs- und Bewegungsentwicklung an. Es lernt hier zum ersten Mal seinen Körper zu kontrollieren, beginnend mit dem aktiven Kopfheben in Bauchlage.

Der WilGro Entwicklungskoffer

Was erwartet Sie mit der Entwicklungsförderung?

  • Unterstützung und Beratung bei Fragen rund um die Motorik, die Wahrnehmungsentwicklung und
    die gezielte Förderung Ihres Babys
  • Antworten bei allen Fragen rund um die Bewegungs- und Aufrichtungsentwicklung Ihres Babys, z.B. die Notwendigkeit des Krabbelns
  • Einzelberatung
  • Gruppenangebote
  • Kurse
  • Fortbildungen
  • Mit dem WilGro Entwicklungskoffer haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind optimal und spielerisch in seiner Bewegungs- und Aufrichtungsentwicklung zu Hause zu begleiten.